Jahreshauptversammlung 2013


Erfreulich war die gute Beteiligung der Mitglieder an der Jahreshauptversammlung am 8. März 2013 im Vereinshaus.

 

Die 24 Teilnehmer wurden recht herzlich vom 1.Vorsitzenden Klaus-Peter Wolf begrüßt. - Zunächst wurde eine Gedenkminute für das im vergangenen Jahr verstorbene Mitglied Manfred Bohrmann eingelegt.

 

Anschließend gab der Vorsitzende einen Überblick über die HVV-Veranstaltungen und Aktivitäten im zurückliegenden Jahr. Hierzu zählten die hohe Beteiligung am Wandertag mit  Picknick, die Mitwirkung an den Ländchestagen, der interessante Lichtbildervortrag über Panama, der Ausflug ins Kannenbäckerland nach Höhr-Grenzhausen mit Besichtigung einer Töpferei, das wiederum gut besuchte Spanferkelessen und schließlich der stimmungsvolle Seniorennachmittag zur Adventszeit.

 

Zu weiteren Aktivitäten zählten die Errichtung einer Sitzgruppe am schönen Aussichtspunkt „Grüner Wassem“ sowie die Aufstellung einer neuen Ruhebank in der Pfingstbornanlage. Auch beteiligte sich der HVV wieder am Dreck-Weg-Tag. – Ausführliche Berichte über alle Veranstaltungen finden Sie unter der Rubrik „Archiv“ auf unserer Homepage.

 

Im weiteren Verlauf erläuterte Kassenwart Peter Wenski ausführlich den Kassenbericht mit allen Einnahmen und Ausgaben des Jahres 2012. Ihm wurde von Kassenprüferin Hella Kroll eine ordnungsgemäße und sorgfältige Kassenführung bestätigt. Es folgte die einstimmige Entlastung des Vorstandes.

 

Bei den anschließenden Ergänzungswahlen im Vorstand wurden alle bisherigen Mitglieder einstimmig wieder gewählt. Demnach setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen: Klaus-Peter Wolf (1.Vorsitzender), Peter Wenski (1.Kassierer), Renate Strecker (2.Kassiererin), (Horst Weber (2. Schriftführer), Klaus Radusch (Zeugwart), Beisitzer: Karl-Hans Maier, Herbert Mitschka und Helga Thiel. – Udo Krause (2.Vorsitzender), Manfred Grobe (1. Schriftführer) und Dieter Keller (Pressewart) sind noch für ein Jahr gewählt.  –  Als Kassenprüfer wurden Michael Antony und Gerulf Schäfer gewählt.


Nachdem alle Punkte der Tagesordnung zügig abgehandelt waren, diskutierte man noch kurze Zeit in gemütlicher Runde bei einem Gläschen Wein. – U.K.

 

 

Der Vorstand.
Der Vorstand.